Eine ganz besondere
Freundschaft

DreamTeam bringt auf freiwilliger Basis Kinder im Primarschulalter mit jungen Erwachsenen zusammen. Mentor*in und Mentee treffen sich mindestens 1 Jahr lang wöchentlich für einige Stunden. In abwechslungsreichen Freizeitaktivitäten (z.B. Basteln, Lesen, Musizieren, Wandern etc.) festigt und vertieft sich die Mentoringbeziehung. Die Kinder entdecken neue Interessen und Talente. Frisches Selbstvertrauen hilft ihnen, sich im Dschungel des Alltags und in der Schule besser zurecht zu finden.

Factsheet DreamTeam
Flyer DreamTeam

 

Unsere Zielgruppe sind eine grosse Bandbreite von Kindern in den Primarschulklassen 1-4. Sie kommen mit verschiedensten Dingen nicht zurecht, sei es in der Schule oder im Alltag. Um eine ausgeglichene Entwicklung von wichtigen Charaktereigenschaften nicht zu gefährden, benötigen sie mehr ausserschulische Zuwendung.

Bei der Auswahl der Kinder setzen wir auf die Expertise der Schulen. So stellen wir sicher, dass wir wirklich die Kinder erreichen, die unserer Unterstützung bedürfen. Eltern oder Erziehungsberechtigte sowie Lehrkräfte und das sonderpädagogische Personal werden in den Vermittlungsprozess aktiv miteinbezogen.

Die Teilnahme am Programm ist kostenlos.

Unsere Mentor*innen sind engagierte junge Erwachsene, die in den unterschiedlichsten Disziplinen an unseren Partnerhochschulen immatrikuliert sind. DreamTeam bietet ihnen eine attraktive Möglichkeit, den Erwerb von Schlüsselkompetenzen mit gesellschaftlichem Engagement zu verbinden.

Im Rahmen eines einjährigen Begleitseminars an Ihrer Hochschule erfahren die Mentor*innen eine enge und professionelle Begleitung. Sie erhalten regelmässiges Training mit individualisiertem Feedback.

Das Begleitseminar kann an die jeweiligen Curricula der Studierenden mit ECTS-Punkten angerechnet werden.

  • Wer sind unsere Mentees?

    Unsere Zielgruppe sind eine grosse Bandbreite von Kindern in den Primarschulklassen 1-4. Sie kommen mit verschiedensten Dingen nicht zurecht, sei es in der Schule oder im Alltag. Um eine ausgeglichene Entwicklung von wichtigen Charaktereigenschaften nicht zu gefährden, benötigen sie mehr ausserschulische Zuwendung.

    Bei der Auswahl der Kinder setzen wir auf die Expertise der Schulen. So stellen wir sicher, dass wir wirklich die Kinder erreichen, die unserer Unterstützung bedürfen. Eltern oder Erziehungsberechtigte sowie Lehrkräfte und das sonderpädagogische Personal werden in den Vermittlungsprozess aktiv miteinbezogen.

    Die Teilnahme am Programm ist kostenlos.

  • Wer sind unsere Mentor*innen?

    Unsere Mentor*innen sind engagierte junge Erwachsene, die in den unterschiedlichsten Disziplinen an unseren Partnerhochschulen immatrikuliert sind. DreamTeam bietet ihnen eine attraktive Möglichkeit, den Erwerb von Schlüsselkompetenzen mit gesellschaftlichem Engagement zu verbinden.

    Im Rahmen eines einjährigen Begleitseminars an Ihrer Hochschule erfahren die Mentor*innen eine enge und professionelle Begleitung. Sie erhalten regelmässiges Training mit individualisiertem Feedback.

    Das Begleitseminar kann an die jeweiligen Curricula der Studierenden mit ECTS-Punkten angerechnet werden.

Support und
Netzwerk

Die Geschäftsstelle unterstützt neue Programmstandorte bei der Verankerung von DreamTeam mit umfänglichen Unterlagen, in dem Checklisten, Kopiervorlagen und zahlreiche Anregungen enthalten sind. Eine aufwendige technische Infrastruktur mit Intranet und Online-Tagebuch steht den Standorten zur Verfügung.

Anhand eines aktiven Netzwerks wird die lebendige Weiterentwicklung des Programms gesichert. Hier bündeln sich Erfahrungen und neue Ideen werden ausprobiert. Die jeweiligen sozialen Gegebenheiten für das Programm werden nutzbar gemacht.

Die Geschäftsstelle achtet darauf, dass Qualitätsstandards eingehalten werden und schliesst deshalb mit den einzelnen Partnerhochschulen einen Kooperationsvertrag ab.

Prävention und Qualität

Wir tragen Verantwortung für die uns anvertrauten Kinder und jungen Erwachsenen. Der Schutz, der Erhalt und die Förderung des körperlichen, geistigen und seelischen Wohls der Mentees ist unser wichtigstes Ziel.

Wir wenden ein vom Balu und Du e.V. entwickeltes und elaboriertes Konzept für Prävention und Kinderrechte an, welches unter Einbezug von Fachexperten auf den Schweizer Kontext angepasst wird.

Kontaktiere
uns.

(erforderlich)“ zeigt erforderliche Felder an

Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Die Nachricht wird vertraulich behandelt, die Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet.

DreamTeam wird unter anderem unterstützt von